Institut für Gesundheitsförderung, betriebliches Gesundheitsmanagement und Prävention

Aktiv-Workshops zur Vorbeugung berufsbedingter Erkrankungen

Vorbeugen von berufsbedingten Erkrankungen

Wir leben in einer hektischen Berufswelt, in der uns viel abverlangt wird. Grund genug, bekannte Berufskrankheiten zu vermeiden. Unser Institut hilft Ihnen dabei.

Erfahren Sie mehr über das Vorbeugen von berufsbedingten Erkrankungen:

In einer immer schneller werdenden Arbeitswelt, gehören Berufskrankheiten heutzutage zum bitteren Alltag. Berufskrankheiten entstehen durch einseitige Bewegungsabläufe, die dem Körper schaden und zu Fehlhaltungen führen. Solche Berufskrankheiten zu vermeiden, setzt allerdings voraus, dass sich Betroffene mit den Fehlhaltungen am Arbeitsplatz bewusst auseinandersetzen. Um einer krankheitsbedingten Fehlhaltung zuvorzukommen, hat die Physiotherapie eine Reihe spezieller Programme entwickelt, die dabei unterstützen, Berufskrankheiten zu vermeiden.

Besonders häufig kommt es zu bandscheibenbedingten Wirbelsäulenerkrankungen der Lenden- oder Halswirbelsäule. Unter diesen Berufskrankheiten leiden oftmals Berufsgruppen wie Bauarbeiter, Altenpfleger, Ärzte oder Büroangestellte. Durch präventive Gesundheitsförderung und Übungen können Fehlhaltungen am Arbeitsplatz gezielt vermieden und Risikopatienten hinsichtlich der körperlichen Degeneration, die auftreten kann, geschult werden.

Vorbeugen von berufsbedingten Erkrankungen
Ihnen gefällt dieser Inhalt? Dann teilen Sie ihn doch mit Ihren Freunden!

Zeit für Gesundheits­förderung

Wir sind Ihr Institut für Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement in Lübeck & Umgebung.

Bürozeiten
Bürozeiten
Montag-Donnerstag 08:00-15:00
Freitag 08:00-14:00
Adresse / Anfahrt

Ahrensböker Straße 4-8
23617 Stockelsdorf (bei Lübeck)
Google Maps öffnen

Terminvereinbarung
Telefonisch 0451 / 498 11 96
E-Mail info@gf-luebeck.de

Termin vereinbaren

Suchbegriff eingeben und Enter drücken